Strategeme

Strategeme2020-11-27T18:04:44+02:00
Alle Strategeme als PDF herunterladen

Strategeme der Veränderung

 Strategeme der Veränderung

Alle wollen Einfluss

Im Arsenal der Veränderer, Bewahrer, Chefs, Politiker, Kommunikatoren, Betreuer, Entscheider, Dirigierer, Moderatoren, Influencer, eigentlich aller Aktivisten, geht es um Werkzeuge und Methoden zum Zwecke der Einflussnahme. Die Menge und Güte der Daumenregeln oder Interventionshandreichungen (um einen schönen Begriff von Baltasar […]

September 28th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das erste von zwölf*

Verbrenne die Brücken hinter Dir

„Wenn sich eine Tür schließt, öffnet meist eine andere“ meint Helen Keller (taubblinde Schriftstellerin und großartige Interpretin der Zuversicht) und konstatiert, dass unser Bedauern so lange der verschlossenen Tür gilt, dass wir die neue offene Tür kaum […]

September 29th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das zweite von zwölf*

Verabrede Deinen Auftrag und
halte Dich nicht daran.

Klare Ziele geben Sicherheit und Orientierung; Pläne zeigen die Organisation von ihrer besten Seite, so als wären sie die Reklame für eine gute Zukunft. Aber sie reduzieren auch die Veränderungsfähigkeit und -geneigtheit. Organisationen sind  auch „mit Rollen […]

September 29th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das dritte von zwölf*

Konzentriere Deine Anstrengungen
auf einen Punkt.

Essenz ist ein das innere Wesen einer Sache bestimmendes Merkmal, deren allgemeine und bleibende Bestimmtheit, ihre Mitte. Darauf gilt es sich zu konzentrieren. Dieses Zentrum kann physisch oder metaphysisch sein, verborgen oder prominent; es zu kennen und zu allokieren […]

September 29th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das vierte von zwölf*

Lerne,
Deine Intuition zu verstehen.

Goethe hat sich einige Jahre jeden Morgen leicht bekleidet in seinen Garten gestellt, um das Wetter zu fühlen. Er fand, dass diese Begegnung mit den Elementen sein intuitives Wissen schärfe und er das Wetter viel besser voraussagen könne.

Durchlässig sein, […]

September 29th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das fünfte von zwölf*

Verändere die Umstände,
nicht die Menschen.

Management als ein Reparaturdienst des Verhaltens von Mitarbeitern und Führungskräften ist vergebliche Mühe, immer einzelfallbezogen, mit hohem Energieaufwand versehen, ständig in der Wiederholungsschleife und begleitet von der Angst vor Kontrollverlust.

„wir könnten es doch einmal mit Aufrichtigkeit und Vertrauen […]

Oktober 15th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das sechste von zwölf*

Begeistere Dich
für die unlösbaren Probleme.

Es sind die „lost causes“ aus dem „Mr. Smith goes to Washington“ der 30er Jahre, die wahrscheinlich nicht gewonnen werden können, aber gerade deswegen alles von uns und der Organisation fordern. Sie helfen uns, besser und besser zu werden […]

Oktober 17th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das siebte von zwölf*

Plane große Veränderungen,
kleine scheitern.

Aller Fortschritt beruht auf dem Wunsch eines jeden Organismus, über seine Verhältnisse zu leben, diagnostizierte Samuel Butler. Auf einem kleinen Stück Papier lassen sich keine großen Skizzen zeichnen und das große Bild stirbt im kleinen Rahmen.

„Think big, start small“ […]

Oktober 20th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das achte von zwölf*

Unser Lehrmeister:
eigene Erfolge, Fehler der anderen!

Nichts sehen wir so scharf und eindeutig wie die Fehler oder das Scheitern von anderen und haben die Erklärungen parat. An unseren eigenen Erfolgen können wir uns beglücken und deren Muster lustvoll wiederholen – weil wir insgeheim und […]

Oktober 26th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das neunte von zwölf*

Entscheide Dich nicht,
springe.

Seit vielen Jahren lernen wir, dass die überkommene Entscheidungstheorie, die auf bekannte Ziele, Mittel und Wege rekurriert, ausgedient hat. Wenn alles hergeleitet ist, sind die großen Chancen vorbei und die Fenster der positiven Überraschung zu.

Von Thorngate (1976) wissen wir, dass […]

November 3rd, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das zehnte von zwölf*

Inszeniere die Krise,
bevor sie wirklich eintritt.

Gerade die gedankliche und faktische Aus­einandersetzung mit dem GAU verschafft uns die Energie, dem Wandel die notwendige Intensität und Tiefenschärfe zu geben. Honorieren deswegen viele Menschen Ihre Hoffnungen lieber als die Leistungen von anderen?

Auch wenn die Krise […]

November 11th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das elfte von zwölf*

Lebe Deine Sehnsucht,
träume nicht.

„Ich möchte ein reales Leben leben und nicht nur träumen“ sagt der narzisstische David Aames in Vanilla Sky in seinem (fiktiven) Gespräch mit seinem Therapeuten und öffnet die Augen erst mitten im Flug.

Entziehe Dich der Tyrannei der gängigen Denotationen, die […]

November 14th, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das zwölfte von zwölf*

Genieße das Ungewisse, pflege das Uneindeutige, finde deinen Raum.

Stabilität ist ein preiswertes Mittel zur Behandlung neuer Kontingenzen und nur das Trittbrett für die nächste Entwicklung. Chronische Stabilität ist dysfunktional, weil sie dem Entdecken keine Chance gibt.

Wenn sie zu wählen hätten: in neuer […]

November 23rd, 2020|0 Kommentare

Strategeme der Veränderung, das dreizehnte von zwölf*

Finde Deine goldene Regel.

Alle suchen ihn, predigen ihn, verkaufen ihn – den Glauben an die eine Formel, die uns erklärt, wie die Dinge geschehen und sich verändern lassen. Aber wer weiß schon, was geschieht, wenn man ein Stück Papier fünfzig Mal falten will?

November 27th, 2020|0 Kommentare